“Ein Moment von Selbstmitgefühl kann deinen ganzen Tag verändern – eine Reihe solcher Momente dein ganzes Leben.”

Christopher Germer

Raum für mich
– Selbstmitgefühl erfahren und üben –

Selbstfreundlichkeit und Achtsamkeit sind Ressourcen, welche viele Menschen nicht oder nur wenig gelernt und verinnerlicht haben. Dabei verursachen hohe Selbstansprüche gepaart mit einem starken inneren Kritiker in unserem Leben viel Leid: Stress, Versagensängste, chronisch zu wenig Zeit für „das Wesentliche“, Zweifel, Wut, Stagnation auf dem eigenen Weg und Beziehungsprobleme sind nur einige Symptome.

Die Quelle, um unser Potential und unsere Kraft effektiv und in positiver Weise zu entfalten, liegt in einem veränderten Umgang mit uns selbst.

An diesem Tag lernen wir mehr über unsere eigene, individuelle Art der Selbstführung und tauchen ein in Erfahrungen von Achtsamkeit, Selbstfreundlichkeit und Mitgefühl. Mittels Meditationen, aktuellem Wissen aus der Hirnforschung, Selbstreflexionen und alltagstauglichen Übungen setzen wir erste Impulse für einen freundlicheren und freudvolleren Umgang mit uns selbst. Die Lehreinheiten, Meditationen und Übungen stammen aus einem wissenschaftlich umfangreich untersuchten Programm namens „Mindful Self-Compassion“ (MSC) für welches zahlreiche positive Effekte nachgewiesen wurden.

Was Dich an diesem Seminartag erwartet:

An diesem Tag lernen wir mehr über unsere eigene, individuelle Art der Selbstführung und tauchen ein in Erfahrungen von Achtsamkeit, Selbstfreundlichkeit und Mitgefühl.

Methoden:

  • Angeleitete Meditationen
  • kurze Vorträge, u.a. basierend auf aktuellen (neuro-)wissenschaftlichen Erkenntnissen  
  • Selbsterelfexionsübungen
  • Austausch in der Gruppe

Ziel des Kurses:

Erste Impulse setzen für einen freundlicheren und freudvolleren Umgang mit Dir selbst.

Die Lehreinheiten, Meditationen und Übungen stammen aus einem wissenschaftlich untersuchten Programm namens „Mindful Self-Compassion“ (MSC) für welches zahlreiche positive Effekte nachgewiesen wurden.

Achtsames Selbstmitgefühl wirkt! Du kannst damit…

  • Entspannter und gelassener deinen Alltag erleben
  • Dich mit Freundlichkeit statt mit harter Selbstkritik motivieren
  • Deine Gedanken in eine positive Richtung lenken
  • Belastenden Perfektionismus in konstruktive Selbst-Reflexion wandeln
  • Herausfordernde Beziehungen positiv veränden
  • Die Kunst des Genießens üben

Nächste Termine:

Datum + ZeitTitelOrt
Mo, 18. Jan ’21 9:30-17:30 UhrRaum für mich – Selbstmitgefühl erfahren und üben Seminarh. Deinsdorf
Mo, 12. Jul ’21
9:30-17:30 Uhr
Raum für mich – Selbstmitgefühl erfahren und übenSeminarh. Deinsdorf

Kursort

Seminarhaus Deinsdorf, Deinsdorf 2, 91249 Weigendorf

Das Seminarhaus Deinsdorf als Bildungs- und Begegnungshaus für Ökologie und Gewaltfreiheit, eingebettet in wundervolle, intakte Natur unterstützt unser Vorhaben an diesem Tag optimal. Hinzu kommt die dortige, vielfach gelobte, biologische Vollwertküche, mit der wir uns auch körperlich an diesem Tag verwöhnen.

Kursgebühr:

87,- Euro * (inkl. gesetzl. MwSt.)
inklusive Verpflegung (mittags und in den Kaffeepausen),
sowie Audio-Dateien zum leichteren Transfer in den Alltag.

* Bei Buchung eines MSC-Intensiv-Seminars bei uns wird die Hälfte der Kursgebühr angerechnet.

Voraussetzungen:

  • Vorerfahrung mit Achtsamkeit oder Meditation sind hilfreich, jedoch nicht notwendig.
  • Menschen, die akut psychisch erkrankt sind, werden gebeten, die Möglichkeit einer Teilnahme vorher mit ihrem behandelnden Arzt oder Psychotherapeuten sowie mit den Kursleiterinnen zu besprechen.
  • Um im eigenen Interesse über die Eignung des Kurses für sich selbst zu reflektieren, wird jeder Teilnehmende gebeten, bei Anmeldung per Fragebogen einige Vorabinformationen an die Kursleiterinnen zu senden und sich mit diesen ggf. vorab abzustimmen.

Haftungshinweis:

Die Teilnahme an diesem Angebot erfolgt auf eigene Verantwortung. Der Kurs kann und möchte keine notwendige medizinische oder psychotherapeutische Behandlung ersetzen.

Referentinnen und Veranstalter übernehmen keinerlei Haftung für anlässlich der Kursteilnahme entstehende Personen- und Sachschäden.

Kursleiterinnen:

Durch den Kurs begleiten Carolin Grampp und Melanie Wohnert.

Carolin Grampp (mit ihrer Mutter)

“Ich bin Dozentin am University College Dublin in Irland mit einem Hintergrund in Psychologie und Wirtschaft und arbeite auch freiberuflich. Meine Kurse befassen sich vorrangig mit der Entwicklung von sozialen Fähigkeiten durch direkte Erkundung verschiedenster wissenschaftlich belegter Praktiken und Erfahrungsreflexionen. Meine Leidenschaft für Methoden, die sich positiv auf die psychische und körperliche Gesundheit auswirken, kommt von meiner eigenen Erfahrung von Schmerz, Trauer und den Herausforderungen der Pflege meiner Mutter die unter Parkinson/Demenz leidet. Ich bin über UC San Diego (USA) zertifizierte Lehrerin für Achtsames Mitgefühl (Mindful Self-Compassion).”

Melanie Wohnert

„Ich bin Diplom-Mathematikerin und habe lange nur mit meinem Kopf gearbeitet. So war ich mehr als 15 Jahre in der IT-Branche tätig, habe dort Karriere gemacht, große internationale Projekte geleitet und hatte zuletzt disziplinarische Führungsverantwortung für 150 Mitarbeiter. Achtsamkeitspraxis und die damit verbundenen Einsichten veränderten mein Leben in kleinen Schritten, aber in vielerlei Hinsicht. Heute bin ich selbstständig und lehre hauptsächlich Selbstführung, Achtsamkeit und Selbstmitgefühl, auch in Unternehmen sowie in Schulen (mindscool e.V.). Ich bin zertifizierte Trainerin für „Mindfulness in Organisations“ (MIO) und ausgebildete Lehrerin für Mindful Self-Compassion (MSC).

Anmeldung

Anmeldung bitte per E-Mail an: hello [at] msc-nuernberg.de oder
telefonisch unter 09151-8176016.

Persönliche Fragen können Sie auch gerne per E-Mail an die Kursleiterinnen richten:

melanie [at] msc-nuernberg.de

carolin [at ] msc-nuernberg.de