Mindful Self-Compassion (MSC) ist ein evidenz-basierter Kurs, der Prinzipien und Praktiken vermittelt, um selbst schwierigen Momenten mit Güte, Fürsorge und Verständnis zu begegnen.

MSC wurde von Dr. Christopher Germer, führend in der Integration von Achtsamkeit und Psychotherapie (www.MindfulSelfCompassion.org), und Dr. Kristin Neff, einer Wissenschaftlerin, die Pionierarbeit im Bereich Selbstmitgefühl geleistet hat (www.Self-Compassion.org), entwickelt und ist inzwischen wissenschaftlich vielfach begleitet worden. Die Effekte des Kurses sind entsprechend empirisch gestützt.

„Mit Selbstmitgefühl schenken wir uns selbst die gleiche Güte und Fürsorge, die wir auch einem guten Freund oder einer guten Freundin schenken würden.“ (Kristin Neff)

ACHTSAMKEIT UND SELBSTMITGEFÜHL

MSC kombiniert die Fertigkeiten von Achtsamkeit und Selbstmitgefühl, um unsere Fähigkeit zu emotionalem Wohlbefinden zu stärken. Achtsamkeit ist der erste Schritt: Uns mit liebevollem Gewahrsein schwierigen Erfahrungen (Gedanken, Gefühlen und Empfindungen) zuzuwenden. Selbstmitgefühl folgt im Anschluss: Uns selbst in leidvollen Situationen liebevolles Gewahrsein entgegenzubringen. Zusammen ergeben Achtsamkeit und Selbstmitgefühl einen Zustand von warmer, verbundener Präsenz während schwieriger Momente in unserem Leben.

Eine wachsende Anzahl von Studien belegt, dass Selbstmitgefühl eine deutliche Korrelation mit besserem emotionalen Wohlbefinden und Umgang mit Herausforderungen, gesünderen Lebensweisen wie Ernährung und Sport, zufriedenstellenderen Beziehungen sowie mit geringerer Angst und Depression vorweist. Es ist eine innere Stärke, die uns befähigt, mehr Mensch zu sein – unsere Fehler einzugestehen, von ihnen zu lernen und die notwendigen Veränderungen vorzunehmen – mit Freundlichkeit und aus Selbstachtung.

FORSCHUNGSERGEBNISSE ZU MINDFUL SELF-COMPASSION

MSC kombiniert Nutzen von Achtsamkeit und Selbstmitgefühl, um unsere Fähigkeit zu emotionalem Wohlbefinden zu stärken. Achtsamkeit ist der erste Schritt uns schwierigen Erfahrungen, wie Gedanken, Gefühlen und Empfindungen, zuzuwenden. Selbstmitgefühl folgt im Anschluss – uns selbst in schwierigsten Situationen liebevoll entgegenzukommen. Zusammen ergeben Achtsamkeit und Selbstmitgefühl einen Zustand von warmer, verbundener Präsenz – dies ermöglicht, selbst schwierige Momenten in unserem Leben zu bewältigen und insgesamt unsere Lebensqualität auf ein höheres Level zu heben.

Besonders erwähnenswerte Ergebnisse

  • Größeres Wohlbefinden: Zunahme von Lebenszufriedenheit, Glücksgefühl, Verbundenheit, Selbstvertrauen, Optimismus, Neugier und Dankbarkeit
  • Ausgeprägte Achtsamkeit: bessere Wahrnehmung eigener Gedanken, Gefühle und Körperempfindungen
  • Stärkere Resilienz: Höhere Stresstoleranz, bessere Bewältigung von Misserfolgen und Rückschlägen
  • Höhere emotionale Intelligenz – Bessere Beziehungen: mehr Unterstützung, mehr Mitgefühl und Empathie, größere Bereitschaft zu vergeben
  • Gesünderes Leben: besseres Essverhalten, mehr Sport, weniger Alkohol, weniger Rauchen
  • Stärkeres Immunsystem: weniger Entzündungen (Ursache vieler Krankheiten), gute soziale Beziehungen
  • Höhere Motivation: lernen und wachsen wollen, weniger Versagensängste, Fehler als Lernchance ergreifen
  • Höhere Verantwortungsübernahme: höhere Gewissenhaftigkeit, Mut, die Verantwortung für eigene Fehler zu übernehmen, höhere Bereitschaft sich zu entschuldigen
  • Weniger Erschöpfungssyndrome

Weitere Infos

Aktivitäten in den Kursen
Besprechen von Schwerpunktthemen im Dialog, erfahrungsorientierte Übungen, Reflexionen, Meditationen, Austausch in der Gruppe und Übungen für zu Hause.
Das MSC-Programm bietet die Möglichkeit zu erforschen, wie wir besser mit Schwierigkeiten in unserem Leben umgehen können und Methoden zu erlernen, um uns selbst ein warmherziger und unterstützender Begleiter zu werden.

Der MSC-Kurs gleicht einer Reise mit bereichernden Erlebnissen, Selbsterkenntnis und Selbstfreundlichkeit.
Auf dieser Reise ist es möglich, dass sich einige belastende Gefühle zeigen werden, während wir in unserer Fähigkeit wachsen, diese zu halten und zu lösen.

Unsere Kursleiterinnen, Carolin, Gina und Melanie, haben alle drei eine lange eigener Achtsamkeits- und Selbstmitgefühlspraxis und stehen auch selbst jeweils mit beiden Beinen im „normal-chaotischen“ Leben. Mit dem Kursprogramm achtsam, mitfühlend und verbunden bieten sie einen sicheren und unterstützenden Rahmen, in dem sich Wachstum entfalten kann.

MSC ist achtsamkeitsbasiertes Mitgefühlstraining, in dem die Qualität von Wärme im Umgang mit uns selbst gleichwertig betont wird wie die Entwicklung von Bewusstsein.

Arbeitsmaterial
Der gesamte Entwicklungsprozess wird mit Arbeits- und Lesematerial, Audiomaterial und inspirierende E-Mails unterstützt.